Spezial
/ Kursdetails

Aktiv und entspannt dem (beruflichen) Stress entgegenwirken - Bildungsurlaub - Wege finden, die zur Stärkung der beruflichen und persönlichen Ressourcen in einer leistungsorientierten Gesellschaft beitragen

Mit gesundem Essverhalten und ganzheitlichen körperlichen Bewegungs- und Entspannungsverfahren den Stressfaktoren entgegentreten und wieder zu Ruhe und Gelassenheit sowohl im beruflichen, als auch im privaten Bereich, finden.
Lernen Sie den Zusammenhang von Bewegung, Ernährung und Stress kennen und wie sie sich gegenseitig begünstigen oder zu Defiziten führen. Die Herausforderungen im Beruf werden immer höher, die Lebensarbeitszeit verschiebt sich immer weiter nach hinten und damit nehmen auch die physischen und psychischen beruflichen und persönlichen Belastungen immer mehr zu.
Druck lastet auf unseren Schultern und zwingt uns nicht selten in die Knie. Das führt dazu, dass wir keine Zeit mehr haben, richtige Pausen einzulegen. Wir essen nebenbei und das noch ungesund, wir bewegen uns nur noch vom Auto zum Arbeitsplatz und abends erschöpft auf die Couch.
Langfristig kein guter Weg!
In dieser Woche wollen wir dem entgegensteuern. Wir wollen

- Stresssituationen analysieren und Maßnahmen zur Regulierung finden

- wir erfahren, welche Macht unsere Worte ausüben, wie Botschaften freundlicher und positiver formuliert werden können und wie wir Alltagsstress bekämpfen und so gelassener unsere (Arbeits-)Tage genießen können

- wir lernen den Wald als einen Ruheort kennen und entspannen mit Waldbaden

- mit funktionellem Training, Übungen aus der Biokinematik, dem Faszien- und Muskeltraining verbunden mit Elementen aus dem Qi Gong mobilisieren und stärken wir Körper und Geist

- wir lernen Techniken und Maßnahmen kennen, die unser persönliches Zeitmanagement im Rahmen der beruflichen Stressprävention widerspiegeln

- wir reflektieren unsere persönlichen Ess- (und Pausen)Gewohnheiten und bereiten auch kleine Snacks selbst, schnell und gesund zu

- wir lernen Mikronährstoffe kennen und wie diese auf unseren Körper und unsere Gesundheit wirken

- wir analysieren die problematischen Bestandteile in unseren Lebensmitteln: Zucker, Fette, Öle … und finden Wege, diese anderweitig und gesund zu ersetzen

- wir beleuchten die vegetarische und vegane Ernährung und besuchen zwei Bauernhöfe, um den Unterschied zwischen dem Anbau von biologischen und konventionellen Lebensmitteln kennen zu lernen

6-7 Personen: 346,00 EUR
8-9 Personen: 260,00 EUR
ab 10 Personen: 210,00 EUR

Status: Plätze frei

Anmeldeschluss: 20.03.2022

Kursnr.: 221-3302

Beginn: Mo., 04.04.2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 5 Treffen

Kursort: Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18

Gebühr: 346,00 €


Datum
04.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18
Datum
05.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18
Datum
06.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18
Datum
07.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18
Datum
08.04.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18




Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr