Online-Angebote
Spezial / Online-Angebote / Kursdetails

"Viel Freude trägt viel Belastung!" Gesundheitsförderung und emotionale Stabilität durch Selbstfürsorge

"Viel Freude trägt viel Belastung!"
Gesundheitsförderung und emotionale Stabilität durch Selbstfürsorge

Pädagogische Fachkräfte kümmern sich Tag für Tag um das Wohlergehen anderer. Von ihnen wird erwartet, dass sie zugewandt, einfühlsam und in gutem Kontakt mit den Kindern sind. Sie sollen emotionale Stabilität geben, Interesse an der individuellen Entwicklung der Kinder zeigen und zudem team- und konfliktfähig sein. Ideal wäre es, wenn sie dabei den Überblick bewahren und einen klaren Kopf behalten.
Um all dies umzusetzen, gilt es auch achtsam mit den eigenen Kräften, Bedürfnissen und Gefühlen umzugehen. Gut für sich selbst zu sorgen und Verantwortung für das eigene Wohlbefinden zu übernehmen, ist grundlegende Voraussetzung für professionelles Arbeiten.
Ziel dieses Seminares ist es, Möglichkeiten in den Blick zu nehmen, um im Kita-Alltag mit all den vielfältigen Anforderungen und den hohen Erwartungen selbstfürsorglich zu handeln und Fachkräfte auf diese Weise zu unterstützen, den Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan in die pädagogische Praxis umzusetzen (Schwerpunkt: Emotionalität, soziale Beziehungen und Gesundheit).
Inhalte:
- Selbstfürsorge als Haltung
- Stressmuster und innere Antreiber
- Grenzen erkennen und benennen
- Positive, emotionale Atmosphäre und wertschätzendes Miteinander
- Dem Körper Gutes tun
- Achtsamkeit und Entspannung

Das Seminar ist anerkannt und wird unter der Anerkennungsnummer Braig-FK542-2155 geführt.


Anmeldebedingungen

Die Anmeldefrist endet jeweils 1 Monat vor der Veranstaltung.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmer/Innenzahl immer begrenzt ist.

Die schriftlichen Anmeldungen (Internet, Post oder Fax) werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Seminare können nur dann stattfinden, wenn zum Anmeldeschluss eine ausreichende Zahl von Anmeldungen vorliegt.

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und nähere Informationen zur Fortbildung (Veranstaltungsort, Wegbeschreibung etc.)

Mit Ablauf der Anmeldefrist betrachten wir Ihre Anmeldung als verbindlich. Sollten Sie nach Datum des Anmeldeschlusses Ihre Anmeldung zurückziehen oder von der Veranstaltung fernbleiben, müssen wir unabhängig vom Grund der Absage eine Ausfallgebühr, ggf. bis zur Höhe des Teilnahmebeitrages, erheben, falls dieser Platz nicht weiter vergeben werden kann. Diese Regelung ist leider erforderlich, da die von der Teilnehmer/Innenzahl unabhängigen Festkosten (z.B. für Referenten) in jedem Fall gedeckt werden müssen.

Am Ende der Fortbildung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung und eine Rechnung. Die Kursgebühr überweisen Sie bitte innerhalb der nächsten 14 Tage nach Erhalt der Rechnung (bei der Überweisung bitte Ihren Namen und die Fortbildungsnummer angeben).



Datenschutz

Die Geschäftsstelle der vhs bedient sich bei der Verwaltung ihrer Kurse und Veranstaltungen einer automatisierten Datenverarbeitung; dabei werden die Daten der Teilnehmer/innen entsprechend den Angaben bei Anmeldung erfasst.
Es gelten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 211-7002

Beginn: Mo., 29.03.2021, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 3 Treffen

Kursort: Online

Gebühr: 240,00 €


Datum
29.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Online
Datum
30.03.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Online
Datum
18.06.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Online




Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr