Online-Angebote
/ Kursdetails

Demokratie in Deutschland: Das Verhältnis zwischen Regierungshandeln und parlamentarischer Kontrolle in sogenannten "Krisenzeiten"

Was ist eigentlich Demokratie?
Veranstaltungsreihe der Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung, dem vhs-Landesverband Rheinland-Pfalz und dem Initiativausschuss für Migrationspolitik in RLP
Im „Superwahljahr“ 2021 mit sechs Landtagswahlen u.a. in Rheinland-Pfalz und der Bundestagswahl wollen die Veranstalter*innen tragende Säulen der bundesdeutschen Demokratie beleuchten, die sich in der Vergangenheit bewährt haben. Welchen Bewährungsproben sind sie angesichts aktueller gesellschaftlicher Veränderungen und Krisen unterworfen? Gilt es, an ihnen festzuhalten oder bedürfen sie der Weiterentwicklung, um ihre Tragfähigkeit zu bewahren?

Wer kocht und wer kellnert?
Das Verhältnis zwischen Regierungshandeln und parlamentarischer Kontrolle in sogenannten „Krisenzeiten“

Krisenzeiten gelten als „Stunde der Exekutive“. Seit Beginn dieses Jahrtausends scheinen sie sich nahezu ununterbrochen aneinander zu reihen. Stichworte sind der Kampf gegen den internationalen Terrorismus seit dem Jahr 2001, die Wirtschafts- und Finanzkrise 2008, die Fluchtbewegungen nach Europa ab 2015 und die aktuellen Herausforderungen der Pandemie. Retardieren die Parlamente vor diesem Hintergrund immer mehr zu Dienstleistern der Exekutive, die wahlweise durch „Verordnungen“ gänzlich umgangen oder denen durch extremen Zeitdruck und kurze Fristsetzungen die Möglichkeit genommen wird, komplexe Sachverhalte zu erörtern und Regierungshandeln effektiv zu kontrollieren?

Hauptreferat: Prof. Dr. Ulrich Eith Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Gesprächspartner*innen: Dr. Franz Josef Jung, Bundesminister a. D. Doris Barnett, MdB 1994 - 2021
Moderation: Dr. Florian Pfeil, WBZ

Status: Kurs abgeschlossen

Anmeldeschluss: 06.10.2021

Kursnr.: 212-1237

Beginn: Do., 07.10.2021, 18:30 - 20:00 Uhr

Dauer: 1 Termin

Kursort: Online

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Abgelaufen


Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr