Programm
/ Kursdetails

Entwicklung einer sexualpädagogischen Konzeption

Die sexuelle Entwicklung ist ein lebenslanger Prozess, welcher auch in der kindlichen Entwicklung eine wichtige Rolle spielt. Kinder entdecken ihre sexuelle und geschlechtliche Identität, wobei sie durch Bezugspersonen bei Selbstfindungsprozessen und der Einordnung sexueller Inhalte Hilfestellungen erhalten können und eine Orientierung beim Umgang mit Sexualität bekommen. Ein positives Verhältnis zur eigenen Geschlechtsidentität und der offene und tolerante Umgang mit dem Thema Sexualität kann erheblich zur psychosexuellen Entwicklung der Kinder beitragen. Die Fortbildung richtet sich an Erzieher*innen in Kindertageseinrichtung und soll Unterstützung bei der Erarbeitung einer sexualpädagogischen Konzeption dienen. Hier sollen Leitlinien zum Thema Sexualität erarbeitet werden und Fragestellung geklärt werden können. Wie sieht eine alters- und entwicklungsmäßige Aufklärung aus, um eine positive sexuelle Entwicklung zu ermöglichen? Sexualität: Wo liegen die Grenzen? Es geht darum die Belange der Kinder in der sexuellen Entwicklung zu erkennen und in die pädagogische Zielsetzung mit aufzunehmen.

Anmeldebedingungen

Die Anmeldefrist endet jeweils 1 Monat vor der Veranstaltung.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da die Teilnehmer/Innenzahl immer begrenzt ist.

Die schriftlichen Anmeldungen (Internet, Post oder Fax) werden grundsätzlich in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Seminare können nur dann stattfinden, wenn zum Anmeldeschluss eine ausreichende Zahl von Anmeldungen vorliegt.

Nach Ablauf der Anmeldefrist erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und nähere Informationen zur Fortbildung (Veranstaltungsort, Wegbeschreibung etc.)

Mit Ablauf der Anmeldefrist betrachten wir Ihre Anmeldung als verbindlich. Sollten Sie nach Datum des Anmeldeschlusses Ihre Anmeldung zurückziehen oder von der Veranstaltung fernbleiben, müssen wir unabhängig vom Grund der Absage eine Ausfallgebühr, ggf. bis zur Höhe des Teilnahmebeitrages, erheben, falls dieser Platz nicht weiter vergeben werden kann. Diese Regelung ist leider erforderlich, da die von der Teilnehmer/Innenzahl unabhängigen Festkosten (z.B. für Referenten) in jedem Fall gedeckt werden müssen.

Am Ende der Fortbildung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung und eine Rechnung. Die Kursgebühr überweisen Sie bitte innerhalb der nächsten 14 Tage nach Erhalt der Rechnung (bei der Überweisung bitte Ihren Namen und die Fortbildungsnummer angeben).



Datenschutz

Die Geschäftsstelle der vhs bedient sich bei der Verwaltung ihrer Kurse und Veranstaltungen einer automatisierten Datenverarbeitung; dabei werden die Daten der Teilnehmer/innen entsprechend den Angaben bei Anmeldung erfasst.
Es gelten die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 231-7001

Beginn: Di., 14.02.2023, 09:00 - 16:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Alsfeld, Hessischer Turnverband e.V., Theodor-Heuss-Straße 11

Gebühr: 80,00 €

Alsfeld, Hessischer Turnverband e.V
Theodor-Heuss-Straße 11
36304 Alsfeld

Datum
14.02.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Theodor-Heuss-Straße 11, Alsfeld, Hessischer Turnverband e.V., Theodor-Heuss-Straße 11




Volkshochschule des Vogelsbergkreises
Geschäftszimmer

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Büro Deutsch als Fremdsprache
Tel.: 06631/792-7730 oder 7791
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr