Programm
/ Kursdetails

Das Ende des Arbeitslebens naht - was kommt danach?

Noch füllt und bestimmt der Arbeitsalltag unseren Tagesablauf. Doch das Ende dieses Lebensabschnitts ist in Sicht und damit verbunden wird es viele Veränderungen, nicht nur im Tagesablauf, geben. Der neu entstehende Raum will aktiv mit Leben gefüllt werden.
Teil 1
Im ersten Teil des Workshops wollen wir uns mit dem Übergang in die Phase nach dem Ende des aktiven Berufslebens beschäftigen. Dazu gehört zunächst der Blick zurück, auch um eine persönliche Perspektive auf das Erwerbsleben und seinen Abschluss zu finden.
Teil 2
Dieser Teil möchte dazu beitragen, dass jede*r Einzelne ein für sich stimmiges Bild von seinem Leben nach den Jahren im Beruf entwickeln kann. Dazu gehören Fragen wie: In welche Richtung kann und möchte ich gehen? Oder auch: Was ist mir möglich, bzw. wo und wie kann ich meine Erfahrungen einbringen? Welche Ziele mag ich mir noch vornehmen und wie setze ich sie um? Welcher kann und soll mein erster Schritt sein?
Der gegenseitige Austausch soll auch dazu beitragen, Antworten auf die eigenen Fragen zu finden und so gut vorbereitet den neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

4-5 Personen: 30,50 EUR
6-9 Personen: 20,50 EUR

Status: Plätze frei

Anmeldeschluss: 23.09.2024

Kursnr.: 242-1601

Beginn: Sa., 28.09.2024, 13:00 - 14:30 Uhr

Dauer: 2 Treffen

Kursort: Alsfeld, vhs, Im Klaggarten 6, Raum EG 02

Gebühr: 30,50 € (E)


Datum
28.09.2024
Uhrzeit
13:00 - 14:30 Uhr
Ort
Im Klaggarten 6, Alsfeld, vhs, Im Klaggarten 6, Raum EG 02
Datum
12.10.2024
Uhrzeit
13:00 - 14:30 Uhr
Ort
Im Klaggarten 6, Alsfeld, vhs, Im Klaggarten 6, Raum EG 02




Volkshochschule des Vogelsbergkreises
Geschäftszimmer

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Büro Deutsch als Fremdsprache
Tel.: 06631/792-7730 oder 7791
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr