Gesellschaft
Gesellschaft / Kursdetails

"Heimat ist ein Gefühl": Leben wir in einer zerrissenen Gesellschaft?

Veranstaltung in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Hessen

Dieses Thema beschäftigt die Gesellschaft - mal mehr mal weniger. In Zeiten ständig zunehmender und auch wahrgenommener Migration sollte man sich wieder einmal mit dem auseinandersetzen, was für jeden Menschen von elementarer Bedeutung ist. Heimat!
Auch den Journalisten Christoph Scheld treibt dieses Thema um:
These 1: "Die Globalisierung erzeugt die Frage nach Herkunft und Heimat. Viele sind offenbar zu Hause, aber nicht daheim." Scheld erlebte vielleicht aus diesem Grund, dass "Verunglimpfungen statt Austausch" manche öffentliche Debatte prägen, "munter gepöbelt" wird und Polizisten, Retter wie Journalisten vielen Anfeindungen ausgesetzt sind.
These 2: "Leistung alleine schafft nicht Integration. Auf die Werte kommt es an. Deshalb sollen neue Vorbilder Jugendliche an die Hand nehmen."
"Wir sollen weniger lamentieren, sondern konsequenter handeln. Wir müssen uns um Ronny aus Pasewalk genauso kümmern wie um Ahmed aus dem Ruhrgebiet."

Status: Plätze frei

Anmeldeschluss: 29.03.2019

Kursnr.: 191-1202

Beginn: Do., 04.04.2019, 18:00 - 20:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18

Gebühr: 0,00 €


Datum
04.04.2019
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18




Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag, Mittwoch und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr und
Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr