Gesellschaft
/ Kursdetails

Generation Weltuntergang - Lesung und Diskussion

Veranstaltung in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Hessen

Warum wir schon mitten im Klimawandel stecken, wie schlimm es wird und was wir jetzt tun müssen.
Ungewöhnlich heiße Sommer, Superstürme, Dauerregen, Überschwemmungen - der Klimawandel ist da. Das Bestsellerduo Bonner/Weiss ("Generation Doof") nimmt sich in "Generation Weltuntergang" die Erderwärmung und den Klimawandel vor und sagt, wie es so weit kommen konnte, wie sehr uns die klimatischen Veränderungen betreffen und was wir jetzt tun müssen.
In "Generation Weltuntergang" erzählen sie auf aufrüttelnde und zugleich leicht verstehbare Weise die Geschichte des Klimawandels und sagen, welche Konsequenzen er für unser aller Leben hat. Denn letztlich geht es um nichts weniger als die Frage: Ist die Menschheit noch zu retten oder sind wir die Letzten unserer Art?
Wir laden Sie herzlich ein, sich in die Diskussion einzubringen und gemeinsam zu erörtern, was "die Politik" zu tun hat und was auch jede*r Einzelne auch im Kleinen beitragen kann, um eine globale Klimakatastrophe womöglich noch abzuwenden.

Bitte melden Sie sich für den Vortrag in Alsfeld hier auf der Homepage der vhs an.
Wenn Sie online teilnehmen möchten, setzen Sie sich mit der vhs-Geschäftsstelle in Verbindung (info@vhs-vogelsberg.de / 06631 792 7700), wir informieren Sie dann rechtzeitig über den Ablauf als Onlinevortrag.

Status: Kurs abgeschlossen

Anmeldeschluss: 15.06.2021

Kursnr.: 211-1200

Beginn: Mi., 16.06.2021, 18:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Online

Gebühr: 0,00 €


Datum
16.06.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Online


Abgelaufen


Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr