Gesellschaft
/ Kursdetails

Energie trifft Mobilität - Das Dorfauto, der Bürgerbus und ich

Landleben und Mobilität möglichst nachhaltig, also sozial und klimaverträglich zu gestalten, ist eine besondere Herausforderung. Der Bus fährt selten bis gar nicht, Fahrradwege sind rar und neben den Autos auf der Landesstraße zu fahren, ist gefährlich. Bleibt also nur das Auto. Oder gibt es doch Alternativen, um Alltagsgeschäfte ohne oder mit weniger Auto zu erledigen? Was geht und was nicht geht, wollen wir vorstellen und darüber diskutieren, wie und wo sich weitere Projekte verwirklichen lassen. Input geben Michael Poschen und Gerhard Kaminski zu diesen drei Themenbereichen:
Carsharing geht auch im Dorf.
E-Fahrzeug-Park gemeinsam nutzen: Wie das in Angersbach funktioniert.
Was kann der Bürgerbus zu nachhaltiger Mobilität beitragen?
Die Inhalte sollen in drei Gesprächsgruppen vertieft und die Ergebnisse am Schluss zusammengeführt werden. Anschließend besteht Gelegenheit verschiedene E-Fahrzeuge, vom E-Pedelec bis zum E-Bürgerbus, praktisch kennenzulernen. Das Aufzeigen von positiven Effekten der E-Mobilität sowie einer energiefreundlichen Fahrweise auch für die globale Umwelt wird Thema des Workshops sein.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Bildungsreihe „Zukunftsgerechte Energie für Alle: Wissen – Wollen – Wege finden“ statt.

Status: Kurs abgeschlossen

Anmeldeschluss: 11.04.2024

Kursnr.: 241-1403

Beginn: Do., 18.04.2024, 18:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18

Gebühr: 0,00 €


Datum
18.04.2024
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Obergasse 44, Lauterbach, vhs, Obergasse 44, Raum 18


Abgelaufen


Volkshochschule des Vogelsbergkreises
Geschäftszimmer

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Büro Deutsch als Fremdsprache
Tel.: 06631/792-7730 oder 7791
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer
Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und
13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr