Beruf und EDV

Können Apps Leben retten? Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsvorsorge Veranstaltungsreihe Stadt/Land/DatenFluss

Veranstaltungsreihe Stadt | Land | DatenFluss
2021 steht im Zeichen der "Initiative Digitale Bildung", die von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesbildungsministerin Anja Karliczek ins Leben gerufen wurde. Der Deutsche Volkshochschul-Verband hat dazu die App "Stadt | Land | DatenFluss" entwickelt. Sie sensibilisiert für den Wert von Daten in einer digitalisierten Welt und stärkt die Fähigkeit, souverän mit Daten umzugehen. Gleichzeitig weckt sie das Interesse an neuen datengestützten Technologien. Schirmherrin der App ist Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Weitere Informationen rund um die App und das Begleitprogramm finden Sie unter www.volkshochschule.de/app-datenfluss.
Der DVV wird das Querschnittsthema Data Literacy in einer sechsteiligen Online- Veranstaltungsreihe behandeln. Im Gespräch mit Expertinnen und Experten werden die Themenbereiche der App - Arbeit, Gesundheit und Mobilität - sowie zentrale Treiber der digitalen Datenwelt - Künstliche Intelligenz, Big Data und Internet der Dinge - aufgegriffen. Teilnehmende können ihre Fragen über ein Online-Tool in die Veranstaltungen einbringen.

Können Apps Leben retten? Big Data und Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsversorgung
Elektronische Patientenakten, Pflegeroboter, Chips unter der Haut von Diabetiker*innen, die den Glukosewert übermitteln: Die Digitalisierung hat weitreichende Auswirkungen auf die Medizin und das Gesundheitswesen. Dem Versprechen, dass sich mithilfe von Künstlicher Intelligenz Krankheiten früher erkennen und besser therapieren lassen, stehen viele Unsicherheiten gegenüber.
Wo spielen Algorithmen und KI in unserer Gesundheitsversorgung bereits eine Rolle und wohin führen uns die aktuellen Entwicklungen in Zukunft? Wie können Patient*innen vor Datenmissbrauch geschützt werden und wie kann sichergestellt werden, dass der Einsatz von KI im Gesundheitswesen sich nicht an Profiten sondern am Patientenwohl orientiert? Oder verhindert zu viel Datenschutz am Ende lebensrettende Innovationen?

Status: Anmeldung möglich

Anmeldeschluss: 07.06.2021

Kursnr.: 211-5415

Beginn: Di., 08.06.2021, 19:00 - 20:15 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Online

Gebühr: 0,00 €


Datum
08.06.2021
Uhrzeit
19:00 - 20:15 Uhr
Ort
Online


Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.



Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr und 13.30 bis 16.00 Uhr
Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr