Projekte

„Weiterbildungsbeteiligung fördern durch lokale Verankerung und Vernetzung über regionale Zweigstellenverbünde der vhs“

 

Projekt im Rahmen des Weiterbildungspakts - Laufzeit 03.2018 bis 12.2020 - Gefördert aus Mitteln des Landes Hessen

 

Die vhs des Vogelsbergkreises will mit diesem Projekt die Arbeit in den Zweigstellen stärken und die in den letzten Jahren entstandenen regionalen Verbünde benachbarter Zweigstellen lokal weiter verankern.
Dafür sollen regionale Netzwerke entstehen, um sich mit anderen (Bildungs-) Akteuren vor Ort, z.B. Vereine, Landfrauen, MGHs, Initiativen auszutauschen über Anliegen und Bedarfe im Hinblick auf ein angemessenes Weiterbildungsangebot in der jeweiligen Region.
Die vhs hat aufgrund der eingeworbenen Projektmittel die Möglichkeit als Motor und Initiator sowie Koordinierungs-Stelle zu agieren. Auf diese Weise sollen bis Ende 2020 im gesamten Kreisgebiet Netzwerke entstehen, die das Weiterbildungsangebot in den Regionen gemeinsam weiterentwickeln und ausbauen mit dem Ziel alle Interessierten zu erreichen.
Das Projekt ist Teil des Verbundprojekts vhs in der Fläche, um das sich die vhs des Vogelsbergkreises, die vhs Landkreis Fulda und der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH / Volkshochschule gemeinsam im Rahmen des Weiterbildungspakts 2017 beworben und im März 2018 den Zuschlag bekommen haben.
Gemeinsam werden die drei Volkshochschulen das Thema bearbeiten. Dabei nimmt jede vhs einen eigenen Schwerpunkt bezüglich anzuwendender Grundlagen und Methoden regionaler Bildungsarbeit in den Blick. Alle verfolgen aber das gemeinsame Ziel die Weiterbildungsbeteiligung im ländlichen Raum zu fördern.

Bisheriger Projektverlauf:
2018 hat sich ein erstes Netzwerk in der Region um Grebenau, Schlitz und Wartenberg gebildet. Vertreterinnen und Vertreter von Landfrauen, Kulturverein Landenhausen e.V., Sportkreis, Evangelisches Dekanat Alsfeld und vhs haben eine gemeinsame Zusammenarbeit verabredet und wollen in 2019 die Möglichkeiten einer gemeinsamen, zentralen Veröffentlichung der jeweiligen Veranstaltungen ausloten.
In 2019 sollen sich außerdem zwei weitere Netzwerke bilden und eine Zusammenarbeit verabreden.
Flankierend dazu treffen sich die Verbundpartner aus dem Kreis Fulda, dem Main-Kinzig-Kreis und dem Vogelsbergkreis regelmäßig, wie bereits in 2018, um über die Arbeit in den Projekten zu reflektieren und sich auszutauschen.
2019 steht dabei vor allem das „Streamen von Veranstaltungen“ im Fokus, das angeleitet durch die vhs des Landkreises Fulda auch im Vogelsbergkreis und im Main-Kinzig-Kreis eingeführt werden soll.

Gudrun Schäfer, Projektleitung / Stand 28.1.2019

 

Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr
und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag, Mittwoch und Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr und
Dienstag und Donnerstag von 13:00 bis 16:00 Uhr