Studienfahrt zur Ausstellung "Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin."

Studienfahrt zur Ausstellung "Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin."

Im Mittelpunkt dieser Tagesfahrt am Samstag, 28.03.2020, nach Wiesbaden steht die Ausstellung "Lebensmenschen. Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin", in der die individuellen künstlerischen Werdegänge beider Persönlichkeiten verfolgt, zueinander in Beziehung gesetzt und mit ihren ständig in Veränderung begriffenen privaten Verhältnissen in Verbindung gebracht werden.

Alexej von Jawlensky (1864-1941) und Marianne von Werefkin (1860-1938) sind in den Kanon der Kunstgeschichte als eines der wegweisenden Künstlerpaare der Avantgarde eingegangen. Mit der von ihnen 1909 initiierten Gründung der "Neuen Künstlervereinigung München", aus der zwei Jahre darauf der "Blaue Reiter" hervorgegangen ist, haben sie nicht nur als Vordenkerin (Werefkin) und malerischer Impulsgeber (Jawlensky) dieser Vereinigungen Kunstgeschichte geschrieben, sondern auch jeder für sich und zusammen als Paar einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Moderne am Beginn des 20. Jahrhunderts geleistet. Im Anschluss an die Führung durch die Ausstellung wollen wir Ihnen die Gelegenheit geben, die hoch interessanten anderen Abteilungen des Museums zu erkunden und/oder Sie nutzen die Zeit bis zur Rückfahrt für Ihre individuellen Vorhaben.
Zustiegsmöglichkeiten bei Hin- und Rückfahrt sind in Schlitz, Lauterbach, Alsfeld und Mücke möglich. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihren Zustiegswunsch an.

Zurück

Volkshochschule des Vogelsbergkreises

Im Klaggarten 6 | 36304 Alsfeld
Tel: 06631 792-7700
Fax: 06631 792-7710
E-Mail: info@vhs-vogelsberg.de

Sprechzeiten Geschäftszimmer

Montag bis Donnerstag von 08.00 bis 16.00 Uhr
und Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr

Büro Deutsch als Fremdsprache
Montag und Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr
und Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr